Download e-book for iPad: Der Verkehrswasserbau: Ein Wasserbau-Handbuch für Studium by Otto Franzius

By Otto Franzius

ISBN-10: 3642896960

ISBN-13: 9783642896965

ISBN-10: 3642915531

ISBN-13: 9783642915536

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Der Verkehrswasserbau: Ein Wasserbau-Handbuch für Studium und Praxis PDF

Best german_4 books

Download e-book for iPad: Der Verkehrswasserbau: Ein Wasserbau-Handbuch für Studium by Otto Franzius

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Der Verkehrswasserbau: Ein Wasserbau-Handbuch für Studium und Praxis

Example text

Jeder dieser Verflüssigungsvorgänge liefert im Wasserkreislauf verdunstetes und wieder flüssig gewordenes Süßwasser, das aus dem Meere stammt. c) Oberirdische und unterirdische Wasser. Neben den oberirdischen Gewässern, Quellen, Flüssen, Teichen und Seen haben wir es im Wasserbau fast immer auch mit unterirdischem Wasser, Grundwasserbächen, zu tun. Gelegentlich wird man auch Baugruben ohne Grundwasser finden; niemals ist man aber sicher,. daß man nicht doch auf Grundwasser stößt, wodurch die Bauausführung entscheidend beeinflußt wird.

Oder auch einen Pegel Null-Punkt bezogen, ändern sich demzufolge, wenn die Flußsohle starke Veränderungen der Höhe erfährt auch dann, wenn die Wassermengen gleich bleiben. Die wichtigsten sind folgende : Unter NW. ), wobei der Zeitraum angegeben wird. Der niedrigste Wasserstand NNW. ist der überhaupt bekannte niedrigste Stand des Flusses. Unter HW. ) gegenübersteht. Auch bei MHW. Jahr oder eine Reihe von Jahren, anzugeben. Mittelwasser ist das arithmetische Mittel aller in dem Zeitraum beobachteten Wasserstände, wobei Voraussetzung ist, daß täglich die gleiche Zahl von Beobachtungen gemacht wird.

Mei~t gilt bei Zusammenfließen zweier Flüsse der Wasserlauf mit der größten Wassermenge als HaupWuß, oft der mit größerem Niederschlagsgebiet. Da beide Begriffe sich nicht immer decken, so sind auch hier Unklarheiten. Man hat zu bedenken, daß die Namengebung erfolgte, als die Kenntnis über das Viresen der Flüsse noch gering war. Der Hauptfluß sollte jedenfalls immer der sein, der das größte Gebiet beherrscht, so daß alle in ihn einmündenden Flüsse unbedeutender sind. Die Moldau ist jedoch bei Melnik bedeutender als die EIbe, die Leine führt, an der Mündung in die Aller bft mehr Wasser als diese.

Download PDF sample

Der Verkehrswasserbau: Ein Wasserbau-Handbuch für Studium und Praxis by Otto Franzius


by Steven
4.2

Rated 4.17 of 5 – based on 46 votes